Matthias Kanter

Matthias Kanter
Curriculum Vitae
1968 geboren in Dessau, lebt und arbeitet in Friedrichshagen und Schwerin
1985-88 Maurerlehre mit Abitur
1988-90 Arbeit in einer Graveurwerkstatt in Leipzig
1990-95 Studium der Malerei/Grafik an der HfBK Dresden, Fachklasse Prof. Ralf Kerbach
seit 1995 lebt er in Berlin und Friedrichshagen bei Wismar

Preise/Stipendien
1995-96 DAAD-Stipendium für Venedig
1996-98 Meisterschüler bei Prof. Max Uhlig in Dresden
1997 Graduiertenstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern über die Uni Greifswald
1998 Einladung durch die Christoph Merian Stiftung für 3 Monate nach Basel
Landesstipendium des Landes Mecklenburg-Vorpommern
1999 Stipendium Stiftung Kulturfond Berlin
2000 Lingener Kunstpreis
2001 Stipendium der Stadt Neubrandenburg
2002 Stipendium Stiftung Kulturfond Bonn
   Befristete Lehraufträge am CDFI Greifswald und an der HfBK Dresden
Lehrauftrag Weißensee Kunst Hochschule Berlin

Ausstellungen Auswahl, (E= Einzelausstellung)
2011 Kunstverein Loitz (E)
2011 NordNordOst, Stadtgalerie Kiel
2010 Schwerinblicke-Künstlersichten, Staatliches Museum Schwerin
2010 Gänge, Galerie Martin Mertens (E)
2009 Investition Kunst, Sammlung des Landeskunstbesitz Mecklenburg-Vorpommern, Staatliches Museum Schwerin
2009 Aroma, Galerie A.G., Schwerin
2009 Für das Abstrakte gibt es keinen Ersatz, Galerie Oqbo, Berlin
2008 nachbildern, Galerie Martin Mertens (E)
 Schnitt, Galerie A.G., Schwerin
 Galerie Q5, Potsdam (E)
2007 art sail, Rostock
 Nur Malerei, Galerie Martin Mertens (E)
 Städtische Galerie Haus Eichenmüller, Lemgo (mit Miro Zahra)
2006 temporärer Ausstellungsraum (ehemals Galerie Kermer) Leipzig (E)
 Reise, Galerie A.G. Plüschow (E)
 Polenjob, Städtische Galerie BWA Zielona Góra, PL (Kat.)
2005 Galerie rekord (E)
 Baruther Salon, Kunst- und Kulturverein Alte Schule Baruth e.V. (mit Jim Harris)
2004 Galerie rekord, Berlin (E)
2003 Die Sammlung Kunsthalle Lingen,
 Galerie Traghetto, Venedig
 Galerie Brhel, Schwerin (E)
 Galerie Garanin, Berlin (E)
2002 Kunstprojekte Peter Demel, Osnabrück (E)
 Die Stipendiaten, Kunstsammlungen Neubrandenburg, Faltblatt
 Kunstverein Kachelofenfabrik, Neustrelitz, (E), Katalog
 Wege zur Abstraktion, Kunstverein Plšn, 1.Teil, Katalog
 Landesvertretung MV, Berlin, Katalog
2001 Kunst nach1945/ Die Sammlung Staatliches Museum Schwerin
 Galerie Andre Kermer, Leipzig (E)
 Kunst der Gegenwart aus MV, Meistermannhalle ZDF, Mainz, Katalog/VHS
2000 Ausser Haus/Treibsand2 Staatliches Museum Schwerin, Katalog
 Galerie Eigen+Art, Leipzig
 Lingener Kunstpreis Kunsthalle Lingen, (E), Katalog
 Vier, Leonhardi Museum Dresden Katalog
 N3-Kunststreifzüge, Güstrow, Katalog/VHS
1999 Meisterschüler der HfBK Dresden, Faltblatt


Ausführliche Version
Mehr