Sechs Künstler schlossen sich 2005 im Künstlerhaus Schloss Plüschow zu einer Produzentengalerie zusammen, um der Kunst neue Räume zu erschließen und künstlerische Impulse in Mecklenburg-Vorpommern zu setzen. Gemeinsam mit dem Galeristen Peter Kreissl wurden von dort demokratisch externe Ausstellungsprojekte wie die Art Sail in Rostock oder East Germany goes Baltimore in den USA entwickelt.

2008 zog die Galerie AG in ihre eigenen Räume am Schweriner Ziegenmarkt um, wo sie neben ihren eigenen Werken auch Ausstellungen von Gästen zeigen. Auf diese Weise haben die mittlerweile sieben Künstler die Möglichkeit, aktiv das kulturelle Leben in der Hauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns mitgestaltet. Unter der kuratorischen Leitung von Claudia Schönfeld bezog die Galerie AG Dezember 2012 bis November 2015 den Standort in der Münzstraße 24 und vertritt inzwischen neun Künstler.

Seit Februar 2016 bezog die Galerie AG ihren derzeiten Standort in der Mollistraße 16 in Bad Doberan und ist an unterschiedlichen temporären Orten zwischen Schwerin und Bad Doberan aktiv. Die Kunsthistorikerin Juliane Radike ist seit 2016 die Kuratorin der Galerie AG.